Eine authentische Astrologie 
 

Reisen in frühere Leben


Viele Menschen haben eine unbewusste Vorstellung von der Unsterblichkeit ihrer Seele, empfinden sich als ewig existierendes Wesen. Und in der Gesellschaft setzt sich immer mehr der Gedanke durch, dass der Ursprung von Krankheiten, von 'Kränkungen', in der Seele liegt.

'Kränkungen'

Als ewige Wesen tragen wir viele Erinnerungen an 'Kränkungen' mit uns, an Erfahrungen beispielsweise aus früheren Leben, die oft traumatisierend waren. Solche Erfahrungen werden zu unseren Mustern und Glaubenssätzen und erschweren uns das Leben, solange sie noch nicht erkannt und verarbeitet sind.

Typischerweise sind es Themen, die wir über einen langen Zeitraum "mit uns herum schleppen" und einfach nicht auflösen können. Sei es im Berufsleben, wo wir uns fragen, warum uns das schon wieder passiert mit diesem Chef, sei es allgemein, dass wir mehr Fülle in unser Leben einladen möchten, sei es in Partnerschaften, wenn wir immer wieder an Partner geraten, die uns nicht gut tun können.


Der Leidensdruck wächst

Jeder kennt wohl dieses Phänomen und oft ist es so, dass in uns ein Leidensdruck wächst, diese 'Blockade' nun endlich zu lösen. Bei der Bearbeitung dieser vergangenen Erfahrungen sind Rückführungen in frühere Leben eine große Hilfe, da sie ermöglichen, in einer leichten Trance in diese Erlebnisse geführt zu werden. Durch das bewusste Wiedererleben können die Blockaden, die daraus entstanden, sich von nun an auflösen und wir können einen wichtigen Schritt in unserem Leben weiter gehen.

Diese inneren Prozesse werden von mir liebevoll begleitet und unterstützt.


Eine Rückführung in frühere Leben ermöglicht es, das Alte, Schwere hinter sich zu lassen und neue Horizonte zu erkennen.



Allgemeine Informationen

Eine Sitzung, also eine "Reise in ein früheres Leben", dauert meist 2,5 bis 3 Stunden, ein zusätzliches inklusives Vorgespräch fokussiert das jeweilige Problem auf den Punkt. Also genügend Zeit einplanen …

Von der Sitzung wird eine handschriftliche Mitschrift erstellt und es empfiehlt sich, die Sitzung aufzunehmen.

Termine nach Vereinbarung unter Kontakt


Achtsamkeit ist sehr wichtig für mich.

Deshalb wird keine Hypnose angewendet, alles wird bewusst vom Klienten erfahren. Eine 'Reise' in frühere Leben ist also eine Therapie, und zudem eine Therapie, die sehr viel Achtsamkeit vom Therapeuten fordert, denn hier geht der Klient noch einmal durch traumatische Erfahrungen hindurch und es geschieht nicht selten, dass auch körperliche Reaktionen während der Sitzung auftreten. Der Therapeut muss also meiner Ansicht nach unbedingt vor Ort sein, um gegebenenfalls eingreifen zu können.

Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass solche 'Reisen' nur mit einem persönlichen Kontakt realisierbar sind.


 Ich freue mich, wenn Sie zu mir finden!